Vereine

SQUASH VEREINE IN DER STEIERMARK


Neben den vielen Hobby- und Amateurspielern gibt es einige Vereine, die regelmäßig Squash spielen und Mannschaften in verschiedenen Ligen stellen.

Racket-Dome Sport Verein

2017 neu gegründeter Verein der mit dem Squash-Dome Graz verbunden ist. Unser erstes Ziel ist es
Mitgliedschaften für Vielspieler anzubieten, welche es ermöglichen den Squashsport zu sehr
Günstigen Konditionen zu betreiben. Unser Ziel ist es in der Wintersaison 2018/19 eine Mannschaft
in der Landesliga zu stellen als Start in den Ligabetrieb.
Der Verein wurde 2018 vom STSRV mit der Durchführung der Staatsmeisterschaften (Einzel+Jugend),
sowie der Durchführung des Final 4 Bundesliga-Finales und als Höhepunkt mit der Durchführung der
Einzel Squash Europameisterschaft in der letzten Augustwoche beauftragt.

Wir suchen noch Volontäre zur Mitarbeit, bitte unter squashdomegraz@gmail.com melden.

USC 2000 Graz

Der USC 2000 Graz ist einer der ältesten Squashvereine in der Steiermark. Aktuell spielen im Verein 2 Bundesliga -, 3 Landesliga – und 3 1. Klassemannschaften.
Das Kindertraining findet aktuell immer freitags von 15.30-17 im Squashdome statt.

Bei Interesse www.squash2000.org oder info@squash2000.org

UWK Graz (Union Wirtschaftskammer – Sektion Squash, Graz)

Der UWK war mit seinem Squash-Sektionschef Willi Gaugl in den letzten Jahren der Verein mit den meisten aktiven Squashspielern und stellte zeitweise 4 Mannschaften in den steirischen Ligen. Neben vielen Titeln in der 1. Klasse Steiermark konnte die Mannschaft Style Concil Squashteam UWK mit Richie Koller an der Spitze in den Saisonen 2004 bis 2006 dreimal den Vizemeister-Titel in der Landesliga holen. In der Saison 2007 hat es für die Mannschaft mit der starken Neo-Österreicherin Dawn Springall endlich geklappt und sie konnte sich den Meistertitel 2007 holen.
Nach einem “Durchhänger” in der Saison 2009 startete die Mannschaft um Richie Koller wieder voll durch erreichte 2010 und 2011 jeweils den 2. Platz und konnte sich 2012 zum zweiten Mal den Landesmeistertitel holen!

Wie der USC 2000 ist auch der UWK Squashverein intensiv mit regelmäßigem Kinder- und Jugendtraining tätig und bringt 2013 erstmals eine reine Jugendmannschaft in der Squashliga der 1.Klasse Steiermark an der Start.

Union Styriansquasher

Union Styriansquasher formte sich im Jahr 2000 rund um Johann Kapun, Robert Holzapfel und Stefan Kessler, welche damals als begeisterte Hobbysquasher den Entschluss fassten, ihre gemeinsame Leidenschaft in einem Club zu bündeln, an der steirischen Squash-Meisterschaft teilzunehmen und ihr Können durch systematisches Training zu verbessern.
Ihrer damalige Spielstätte, dem Tennisparadies in Straßgang, verdankten sie den ersten Club-Namen: Club Squash Paradies.
Mindestens 2-3 mal pro Woche wurde ausdauernd trainiert, jährliche Trainingslager, aber auch entsprechend wohlverdiente Geburtstags- und Weihnachtsfeiern wurden veranstaltet; bald wuchs die Mitgliederzahl erheblich.
Somit konnten 2 Mannschaften in die Meisterschaft entsendet, der Aufstieg in die Landesliga geschafft sowie Seriensiege in der 1.Klasse gefeiert werden.
Im Jahr 2018 ermöglichte die Partnerschaft mit der Styriansquasher-Community als kongenialem Partner die zukunftsweisende Verbesserung der Jugendtraining-Organisation sowie mit dem Profitrainer Rehan van der Merwe die wesentlich verbesserte Strukturierung des Trainingsprogramms.
Durch die Implentierung des bisherigen Jugendtrainings in die young-squasher-community betreibt der Club derzeit bereits an 3 Tagen pro Woche Kinder- und Jugendtrainings, an denen derzeit im Schnitt 10 Jugendliche teilnehmen.
Der Club hat mittlerweile ca. 40 Mitglieder, wird weiterhin in den Ligen der steirischen Squash-Meisterschaft kräftig vertreten sein, – vorallem aber sich zukünftig intensiv um den Jugend- und Hobbybereich kümmern.

Union Styriansquasher (USQ)
Stiftingtalstraße 263, 8010 Graz
Telefon +43 664 4056973 E-Mail: club@styriansquasher.org; https://styriansquasher.org/


Wenn Sie für Ihren Verein oder Ihre Mannschaft einen Beitrag schreiben wollen, laden wir Sie herzlich ein, uns ein E-Mail an den StSRV zu senden und wir werden Ihren Beitrag hier veröffentlichen.